Initiativbewerbungen

igus GmbH • Köln

Köln

Die igus GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz im Großraum Köln. Als „Hidden Champion“ sind wir ein international agierender Hersteller von technischen Produkten aus Hochleistungskunststoffen. Unsere Produkte sind vielseitig und lassen sich in über 50 verschiedenen Branchen wiederfinden, darunter in der Automobilindustrie, der Raumfahrt oder im 3D-Druck. Die Kommunikation zwischen unseren weltweit über 4.500 Mitarbeiter:innen ist persönlich und unkompliziert, denn alle sind per Du. Budgets kennen wir nicht, weil wir schnell und an die jeweilige Situation angepasst entscheiden. Wir schaffen unseren Erfolg über den Erfolg unserer Kunden - nachhaltig und schon bald CO2 - neutral.
 
Gestalte gemeinsam mit uns die Zukunft von igus: Digital · Innovativ · Nachhaltig
 
Werde ein Teil unseres igus-Teams. Wir freuen uns auf Dich!

Deine Aufgaben

Du suchst einen Job im Produktionsbereich, der IT oder im Vertrieb? Wir bieten eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen unseres Unternehmens. 

Bitte beschreibe in Deine Bewerbung, welche Aufgaben und Tätigkeitsbereiche Du Dir für Deinen zukünftigen Arbeitsplatz wünschst. Wir klären dann individuell mit den jeweiligen Fachbereichen, ob hier Bedarf besteht.

Bitte beachte, dass eine Einstellung im Bereich unserer Produktionen ausschließlich über Personaldienstleistung erfolgt. 

Dein Profil

Studierte, Gelernte, Ungelernte, Quereinsteiger - Bei igus ist vieles für jeden möglich.

Je mehr Angaben Du machst, desto besser können wir Dein Profil mitsamt Deinen Erfahrung und Deinen Fähigkeiten einschätzen und Deiner Bewerbung so zielführender und effizienter bearbeiten.

Unser Angebot

  • Eine langfristige Perspektive in einem stetig wachsenden, zukunftsorientierten Industrieunternehmen
  • Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine kostenfreie Verpflegung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, etc.
  • Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung innerhalb unserer igus Akademie und die Möglichkeit, Ihren Karriereweg bei igus aktiv mitzugestalten
  • Die Perspektive, sich in der Welt von Industrie 4.0 zu entwickeln und die Chance, Dinge zu bewegen
  • Flache Hierarchien sowie eine offene und persönliche Kommunikationskultur in einem familiären Arbeitsumfeld
Wir freuen uns auf Dich!
Michelle Haas

Michelle Haas

„Sich bei uns zu bewerben ist ganz einfach. Solltest Du trotzdem noch Fragen haben, dann melde Dich gerne bei mir.“
 

Videos

Arbeiten bei igus: Dein neuer Traumjob?
Arbeiten bei igus: Dein neuer Traumjob?

Was wir Dir bieten – Deine Vorteile bei igus

PERSPEKTIVE

Eine langfristige Perspektive in einem dynamisch wachsenden, zukunftsorientierten Industrieunternehmen

ARBEITSZEIT- UND VERGÜTUNG

Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Eine Kombination aus flexibler Arbeitszeit und Überstundenvergütung. 30 Tage Urlaub, Homeoffice sowie Sabbatical

igus AKADEMIE

Ein breites Angebot an internen und externen Schulungen. Ein individueller Einarbeitungsplan ab dem ersten Tag sowie eine kontinuierlich Förderung und die stetig Chance sich weiterzuentwickeln.

SOZIALLEISTUNGEN

Betriebliche Altersvorsorge, private Unfallversicherung, vermögenswirksame Leistungen, Mitarbeiterrabatte, kostenlose Parkplätze und eine eigene Bushaltestelle vor der Tür, Urban Sports Club

MITARBEITEREVENTS

Sommerfest mit Grillbuffet und Beachvolleyballturnier, Weihnachtsfeiern sowie Teamevents

PERSÖNLICHE & DIREKTE KOMMUNIKATION

Duz-Kultur, flache Hierarchien sowie eine offene und persönliche Kommunikationskultur

KOSTENFREIE VERPFLEGUNG

Getränke wie Wasser, Saft, Kaffee oder Tee. Eine Auswahl an verschiedenen Gerichten am Mittag und ein Eis oder Obst zum Nachtisch

AUSSTATTUNG

Moderne IT-Ausstattung, Bereitstellung von Arbeitskleidung und persönlicher Schutzausrüstung, Zuschuss zur Ausstattung des Homeoffice Arbeitsplatzes, Bezuschussung von Messekleidung

Erfahrungsberichte

Anja Hamman
Anja Hamman

Anja ist als Problemversteherin bei igus tätig. So nennen wir intern die Aufgabe der Product Ownerin. Sie ist die Ansprechpartnerin zwischen Vertrieb und Programmierung. Anja ist mittlerweile seit 15 Jahren bei igus und konnte schon die verschiedensten Erfahrungen in den verschiedensten Abteilungen gewinnen. Was genau sie daran so großartig findet, erzählt sie Dir nachfolgend gerne genauer. 

Christian Rühl - Lean Process Engineer IT
Christian Rühl - Lean Process Engineer IT

Raus aus dem klassischen Projektmanagement, rein ins Coaching von IT-Teams. Seit 2021 ist Christian als IT-Ingenieur für Lean- und Kanban-Prozesse tätig und begleitet die Weiterentwicklung unserer igus digital Teams. Welche Methoden er genau anwendet und was ihn besonders an seiner Arbeit reizt, berichtet er Euch im nachfolgenden Text. 

Jana Stachelscheid
Jana Stachelscheid

Vom Vertrieb in die IT? Ist dies intern möglich? Ja! Jana ist 2017 bei uns im Vertrieb gestartet und hatte dort schon viel mit internen Prozessen innerhalb igus zu tun. Aufgrund ihres Wunsches nach einer Veränderung, hat sie sich 2022 dazu entschieden, als Product Owner im Bereich ERP Landscape anzufangen. Wie dieser Prozess funktioniert hat und wie sie die Arbeit in der IT findet, erzählt sie Euch im Nachfolgenden. 

Sefer Erbay
Sefer Erbay

Sefer hat sich im Rahmen einer Umschulung zum IT-Systemelektroniker weitergebildet und arbeitet nun als Dispatcher im IT-Support-Team. Was genau er da macht und wie es ihm gefällt, erfahrt ihr im nachfolgenden. 

Einblicke in den Berufsalltag bei igus

1/3
2/3
3/3

igus Akademie

Die igus Akademie bietet ein Programm zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, das ständig aktualisiert und erweitert wird. Es enthält unternehmensspezifische Themen wie z.B. unsere Produktschulungen. Zusätzlich werden unter anderem Sprachkurse, Softwareschulungen, Arbeitstechniken und Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung angeboten, die allen Menschen bei igus offen stehen.

igus digital: Work from home

Home Office ist ein fester Bestandteil unser Arbeitswelt. Chats und Videokonferenzen über MS Teams, kreatives Arbeiten an Whiteboards, Zugriff auf unsere Server und Daten von zu Hause oder zentrale Datenquellen wie unser Intranet helfen, das Arbeiten von zu Hause so bequem und effizient wie möglich zu machen. Wir verstehen Remote-Arbeiten als Chance und sinnvolle Ergänzung zu dem Austausch auf dem igus Campus.

Hier mehr erfahren: https://www.igus.de/info/igus-digital

igus Lernfabrik

Die Lernfabrik hilft uns dabei, die richtigen Menschen mit der richtigen Qualifikation am richtigen Ort in unserer Produktion einzusetzen. Und das möglichst schnell und reibungslos bereits ab dem ersten Probearbeiten, über die Einarbeitung bis hin zur individuellen Weiterentwicklung und Förderung. Um das zu erreichen, haben wir sämtliche Instrumente wie Willkommenstag, Lerneinheiten, Tests etc. unter dem Dach der Lernfabrik organisiert.

Erfahrungsberichte

Tim
Tim
(Controller Schwerpunkt Business Intelligence)

„Ich bin seit April 2020 bei igus und habe in der Zeit mit Lockdown und Homeoffice begonnen. Aktuell sind wir im Controlling 6 Kolleg:innen und betreuen unsere Zentrale in Köln sowie unsere Tochtergesellschaften im Ausland. Unter anderem versorgen wir die Geschäftsführung und Fachbereiche mit Zahlen in Form von regelmäßigen Berichten und ad-hoc Auswertungen, um Transparenz zu schaffen.

Bei igus gefällt mir besonders die Vielfalt an Themen, mit denen man sich beschäftigt und eigenverantwortlich vorantreiben kann. Durch verschiedene Projekte habe ich mit den unterschiedlichsten Bereichen im Unternehmen zu tun und lerne täglich Neues dazu.“

Niklas
Niklas

"2014 habe ich meine Ausbildung zum Mechatroniker begonnen und 2018 erfolgreich absolviert. Nach einem kurzen Einsatz in der Instandhaltung von Spritzgussmaschinen bei einem Bonner Unternehmen, habe ich im August 2018 bei igus in Köln angefangen. Zu Beginn habe ich im Testlabor Produkt- und Standardtests für den Geschäftsbereich drylin durchgeführt. Während dieser Tätigkeit habe ich schnell den Bedarf für Prüfstandsplanung und - entwicklung gesehen. Meine Ideen durfte ich direkt umsetzen. Weil ich mir mehr Kundenkontakt gewünscht habe, habe ich im Sommer 2021 in den Geschäftsbereich Low Cost Automation gewechselt. Hier darf ich mich als Technischer Vertriebsberater für den Marktplatz RBTX um Kundenanfragen und unsere Robotik-Ausstellung kümmern. Im Januar 2022 konnte ich erfolgreich meinen Abschluss als „Staatlich geprüfter Techniker für Elektrotechnik“ in der Abendschule abschließen."

Tom Krause
Tom Krause
(Leiter 3D Druck)

"Nach 5 Jahren bei igus habe ich privat ein neues Hobby für mich gefunden: den 3D-Druck. Ich habe verschiedene 3D-Drucker mit igus Komponenten selbst gebaut. Daraus hat sich dann meine jetzige Vollzeittätigkeit entwickelt. Erstmal als One-Man-Show, mittlerweile sind wir ein Team von 10 Personen. Wir haben schon mehr als 500.000 Verschleißteile mit unseren eigenen Kunststoffen hergestellt. Es ist immer wieder sehr spannend zu sehen, was die Kunden mit unseren Produkten machen. Es ist ein abwechslungsreicher, aber manchmal auch intensiver Job. Wir haben schon die verrücktesten Sachen mit unseren 3D-Druckern für Kunden hergestellt.“

Alexa
Alexa
(International Marketing)

„Ich bin 2016 über eine Empfehlung auf igus aufmerksam geworden. Angefangen habe ich mit einer Position in der Internationalen PR. In den letzten Jahren haben wir den Bereich E-Commerce stark ausgebaut und deshalb unser gesamtes Marketing-Team neu organisiert. Ich habe dann die Leitung einer neuen Abteilung übernommen, und das in Teilzeit. Im internationalen Marketing sind wir Ansprechpartner:innen für alle 30 Niederlassungen. Es ist nicht immer leicht die Interessen der verschiedenen Märkte zusammenzubringen. Täglich haben wir mit neuen Herausforderungen zu tun, die aber auch viel Spaß machen.“

Jaki
Jaki
(Digital Sales & Marketing Manager)

„Meine Tätigkeit für igus habe ich in der Niederlassung in Vietnam im Vertrieb begonnen. Ein Jahr später ich habe ich eine Aufgabe im Online-Marketing der ASEAN-Länder übernommen. Ein weiteres Jahr später wechselte ich zu igus nach Köln und habe im Bereich E-Commerce Content für Webseiten erstellt. Heute arbeite ich als Online Marketing Manager für unseren Produktbereich Energiekettensysteme.“

 

Betül
Betül
(Lean Ingenieurin)

„Vor 2 Jahren habe ich bei igus als Lean Ingenieurin angefangen. Eine meiner ersten Aufgaben war es, die Prozesse im Bereich Spritzguss kennenzulernen und hinsichtlich der Abläufe zu optimieren. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielte hierbei immer eine große Rolle. Vor einigen Monaten bin ich in unser Projekt „Lernfabrik“ mit eingestiegen. Die Lernfabrik soll allen Mitarbeiter:innen den Einstieg bei igus erleichtern und eine gezielte Einarbeitung für jede:n realisieren. Zusammen mit Kolleg:innen aus den Bereichen Produktionen, Human Resources und unserem Inhaber haben wir ein völlig neues Konzept erarbeitet. Bei igus gibt es immer wieder neue Projekte, an denen ich von Anfang an mitarbeiten konnte. Ich habe in 2 Jahren bereits so viel erleben und lernen dürfen und meine Arbeit bei igus ist nie langweilig.“

Frederik
Frederik

"Auf eine Initiativbewerbung hin startete ich als erster dualer Student meinen beruflichen Werdegang bei der igus GmbH. Im Rahmen des BWL-Studiums absolvierte ich parallel eine Ausbildung zum Industriekaufmann und erhielt Einblicke in die unterschiedlichen kaufmännischen Abteilungen. Ein besonderes Highlight war mein Auslandspraktikum bei igus Inc. in Providence, Rhode Island. Die Kombination aus Studium, Ausbildung und Praxiserfahrung ermöglichte mir einerseits einen umfassenden Überblick über die geschäftlichen Abläufe eines mittelständischen Industriebetriebs zu erhalten. Andererseits konnte ich im Zuge dessen genau meine Stärken erforschen und beruflichen Interessen finden. Nach dem abgeschlossenen Studium entschied ich mich daher, im nationalen Vertrieb der dry-tech-Produkte zu starten. Nach einiger Zeit wechselte ich in den internationalen Vertrieb und betreue nun unsere Vertriebspartner im Ausland. Gleichzeitig wurde mir die Möglichkeit eröffnet, ein berufsbegleitendes Masterstudium zu absolvieren. Inzwischen arbeite ich seit über 12 Jahren bei der igus GmbH."

Joshua
Joshua
(Sales Manager Automotive)

„Als Grundstein für meine berufliche Laufbahn hatte ich mich für ein duales Studium in BWL mit dem Schwerpunkt Automotive eingeschrieben. Leider war der Lernerfolg bei meinem damaligen Praxisunternehmen gering, weshalb ich mich im 3. Semester dazu entschieden habe, das Praxisunternehmen zu wechseln. So bin ich zu igus gekommen. Ich bekam die Gelegenheit, meine Praxisphasen im technischen Vertriebsinnendienst zu absolvieren. Da mir die technische Seite bisher noch nicht vertraut war, habe ich an einem Einarbeitungsprogramm mit umfangreichen Schulungen teilgenommen. Gegen Ende meines Studiums wechselte ich in das Automotive-Team. Hier konnte ich meine Bachelorarbeit verfassen und nach dem Studienabschluss direkt einsteigen. Aktuell arbeite ich als Sales Manager an Marketingkampagnen für die Automobilindustrie und betreue unsere Automotive-Kunden. Parallel absolviere ich meinen berufsbegleitenden Master.“

Robert
Robert
(Technischer Vertrieb)

„Ich habe 2014 als Sommeraushilfe bei igus begonnen. Nach 3 Monaten hatte ich die Möglichkeit ein Gespräch mit Frank, unserem Inhaber, über meine Perspektiven bei igus zu führen. Das Ergebnis des Gespräches war zunächst meine Kündigung – aber nur, um mein Abitur nachzuholen und anschließend ein Studium in Wirtschaftsingenieurwesen zu absolvieren. Auch während des Studiums habe ich weiterhin bei igus als Werkstudent in verschiedenen Abteilungen gearbeitet. 2020 hatte ich sogar die Möglichkeit, ein 6-monatiges Auslandspraktikum in unserer Niederlassung in Japan zu absolvieren. Nach Abschluss meines Studiums bin ich in Vollzeit im nationalen Vertriebsinnendienst eingestiegen und berate seitdem unsere Kunden im Gebiet Bayern Süd. Nicht nur igus entwickelt sich stetig weiter – auch ich hatte und habe die Möglichkeit mit dem Unternehmen zu wachsen.“

In nur 2 Minuten zu Deiner fertigen Bewerbung

Jetzt bewerben